Staatliche Beratung zu Haushaltsleistungen

Description

Die staatliche Beratung zu Haushaltsleistungen als ein Bereich der Landwirtschaftsverwaltung dient der Qualifizierung land- und hauswirtschaftlicher Unternehmen in den Bereichen Betriebsmanagement und Einkommenskombination (EKK). Dieses Angebot unterstützt die Weiterentwicklung der Betriebe und mildert so den Strukturwandel in der Landwirtschaft ab.

Dabei soll das unternehmerische Potenzial auf Basis der land- und hauswirtschaftlichen und anderer zweckdienlichen Aus-, Fort- und Weiterbildungen der landwirtschaftlichen Familienangehörigen genutzt werden, indem u. a. Fragen der strategischen betriebsindividuellen Entwicklung, der sozioökonomischen Rahmenbedingungen und der optimalen Büro- und Arbeitsorganisation beantwortet werden. Darüber hinaus sind EKK eine weitere Möglichkeit für den landwirtschaftlichen Betrieb, sich ein zweites Standbein zu schaffen.

Die Landwirtschaftsverwaltung berät und qualifiziert Landwirte und deren Familienangehörige beim Aufbau bzw. der Weiterentwicklung einer EKK. Schwerpunkte der EKK sind Urlaub auf dem Bauernhof inklusiv Spezialangebote und Winzerhöfe, Direktvermarktung und Bauernhofgastronomie, hauswirtschaftlicher Fachservice (HWF) mit Schmankerl-/Partyservice und/oder hauswirtschaftliche Dienstleistungen und Familienbetreuung sowie erlebnisorientierte Angebote wie z.B. Erlebnis Bauernhof, Kindergeburtstag auf dem Bauernhof, Kräuterpädagogin, Gartenbäuerin und bäuerlicher Gästeführer. Kooperationen und Vernetzungen innerhalb der Landwirtschaft und außerhalb mit Wirtschafts- und Sozialpartnern stärken und stabilisieren die Erwerbsmöglichkeiten und tragen zur Steigerung der Attraktivität des ländlichen Raumes bei.

Die EKK tragen nicht nur zur Einkommensverbesserung in der Landwirtschaft bei, sondern bilden auch Vertrauen in die heimische Landwirtschaft, indem der Dialog "Landwirtschaft und Gesellschaft" gestärkt wird. Des Weiteren nutzen die Teilnehmer der Qualifizierungen ihr erworbenes Wissen auch auf als Erwerbsmöglichkeit außerhalb der Landwirtschaft.

In allen Bereichen der Beratung und Qualifizierung wird auf ein nachhaltiges Wirtschaften im Sinne der AGENDA 21 besonderer Wert gelegt. Die Beratung ist kostenlos. Bei Qualifizierungsmaßnahmen fällt ein entsprechender Anteil von Eigenleistung an.

Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten

http://www.stmelf.bayern.de/landwirtschaft/erwerbskombination/index.php

Status: 04.12.2013

Responsible for editing: Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

The legend explains the meaning of some icons used in listings on this page. If you read the page in text-only-mode, you will see a textual hint before the corresponding item (instead of the icon).
  • Link, intern
  • Link, extern (This link opens a new window.)
  • Online transactions, Bavaria-wide
  • Online transactions, locally limited
  • Form, Bavaria-wide
  • Form, locally limited
  • Prefillable Form, Bavaria-wide
  • Legal bases, Bavaria-wide
  • Legal bases, locally limited
  • Fees, Bavaria-wide
  • Fees, locally limited

Further information within this context

Leistungsbeschreibung aus der Sozialfibel

Responsible for you

Wichtiger Hinweis: If you select a location under "Localization" the contact details of the responsible authority and if applicable locally valid information will be displayed.