Führungszeugnis; Erteilung eines vergleichbaren Nachweises für EU-Ausländer

Description

Einige Verwaltungsverfahren verlangen die Beibringung eines Führungszeugnisses (§ 30 Abs. 1 Bundeszentralregistergesetz) bzw. einer Auskunft aus dem Gewerbezentralregister (§ 150 Abs. 1 GewO). Nähere Informationen zum Führungszeugnis und zur Auskunft aus dem Gewerbezentralregister finden Sie hier: https://www.verwaltungsservice.bayern.de/dokumente/leistung/83664331503 https://www.verwaltungsservice.bayern.de/dokumente/leistung/27441569620

Ausländische Antragssteller sind unter Umständen zur Erbringung vergleichbarer Nachweise verpflichtet (amtliches Führungs- oder Leumundszeugnis oder eines Auszugs aus dem Strafregister des Heimatstaates oder einer gleichwertigen Urkunde).

Eine Person, die die Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union hat und in Deutschland wohnt, kann zudem seit dem 27. April 2012 beantragen, dass in ihr Führungszeugnis auch die Angaben aufgenommen werden, die im Strafregister des Herkunftsmitgliedstaates gespeichert sind. Nähere Informationen zum Europäischen Führungszeugnis finden Sie hier: https://www.verwaltungsservice.bayern.de/dokumente/leistung/085087882501

Status: 02.07.2014

Responsible for editing: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

The legend explains the meaning of some icons used in listings on this page. If you read the page in text-only-mode, you will see a textual hint before the corresponding item (instead of the icon).
  • Link, intern
  • Link, extern (This link opens a new window.)
  • Online transactions, Bavaria-wide
  • Online transactions, locally limited
  • Form, Bavaria-wide
  • Form, locally limited
  • Prefillable Form, Bavaria-wide
  • Legal bases, Bavaria-wide
  • Legal bases, locally limited
  • Fees, Bavaria-wide
  • Fees, locally limited

Further information within this context

Responsible for you