Sozialmedizinische Nachsorge

Description

Für chronisch kranke oder schwerstkranke Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre und in besonders schwerwiegenden Fällen bis 18 Jahre übernimmt die Krankenkasse in unmittelbarem Anschluss an eine Krankenhausbehandlung oder eine stationäre Rehabilitation (siehe Kuren) sozialmedizinische Nachsorgemaßnahmen. Voraussetzung ist, dass diese aus medizinischen Gründen wegen der Art, Schwere und Dauer der Erkrankung erforderlich sind und die Krankenhausbehandlung verkürzen oder die anschließende ambulante ärztliche Behandlung sichern. Das Nähere wird vom Spitzenverband Bund der Krankenkassen festgelegt.

§§ 43, 132c Sozialgesetzbuch V

 Gesetzliche Krankenkassen

Legal bases

Remedy

Widerspruch, sozialgerichtliche Klage

Related issues

Status: 18.12.2014

Responsible for editing: Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

The legend explains the meaning of some icons used in listings on this page. If you read the page in text-only-mode, you will see a textual hint before the corresponding item (instead of the icon).
  • Link, intern
  • Link, extern (This link opens a new window.)
  • Online transactions, Bavaria-wide
  • Online transactions, locally limited
  • Form, Bavaria-wide
  • Form, locally limited
  • Prefillable Form, Bavaria-wide
  • Legal bases, Bavaria-wide
  • Legal bases, locally limited
  • Fees, Bavaria-wide
  • Fees, locally limited

Further information within this context

Leistungsbeschreibung aus der Sozialfibel

Responsible for you

Wichtiger Hinweis: If you select a location under "Localization" the contact details of the responsible authority and if applicable locally valid information will be displayed.